Kawasaki-Gewinner kommt aus Scheeßel
Kawasaki-Gewinner kommt aus Scheeßel Bilder

Copyright: auto.de

Steve Krömer (34) aus dem niedersächsischen Scheeßel ist der Gewinner des Kawasaki ER-6n Design Contest. Der Lehrer für Sport, Informatik, Deutsch und Politik an der Fintauschule in Lauenbrück erhielt für seine Design-Vorlage 2115 Stimmen. Bei Kawasaki-Händler Team Wahlers in Lauenbrück nahm er nun eine ER-6n in der von ihm entworfenen Speziallackierung in Empfang.

Kawasaki hatte zur Markteinführung der neuen ER-6n im Januar 2009 zu einem Design-Wettbewerb auf europäischer Ebene aufgerufen. Aus Deutschland waren allein 10 691 Entwürfe ein, für die 22 652 Stimmen abgegeben worden waren.

Den Entwurf von Steve Krömer, der selbst noch keinen Motorradführerschein besitzt, hat die Firma OCD aus Frankreich lacktechnisch umgesetzt. Der Gewinner und Werder-Bremen-Fan war vom Ergebnis begeistert. „Die ER-6n kommt noch besser rüber als erwartet“, meinte er., der noch keinen Motorradführerschein besitzt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Z Proto

Nissan Z Proto: 50 Jahre und kein bisschen leise

Ford Puma ST

Ford Puma ST: Performance-Zuwachs

Hyundai i30 N

Hyundai i30 N bekommt ein Doppelkupplungsgetriebe

zoom_photo