Kia

Kia’s Zauberwort heißt „Flat 7“ – Service-Flatrate verlängert
Kia's Zauberwort heißt Bilder

Copyright: Kia

Seine Kunden-Offensive auf dem deutschen Automarkt setzt Kia im neuen Jahr fort. Der koreanische Hersteller bietet ab sofort für alle Modelle das Paket „Kia Flat 7“ an. Alle Käufer in Deutschland bekommen ein „7-Jahres-Qualitätsversprechen inklusive 7-Jahre-Wartung“ und eine Finanzierung zu günstigen Konditionen, wahlweise mit oder ohne Anzahlung. Das Angebot ist ausschließlich bei teilnehmenden Kia-Händlern erhältlich und bis zum 31. März 2014 befristet.

Mit „Kia Flat 7“ erweitern wir das Programm zu einem neuen Rundum-Sorglos-Paket, das die Kosten des Autofahrens kalkulierbar macht“, sagt Martin van Vugt, Geschäftsführer von Kia Motors Deutschland. Die Anschaffung eines Neuwagens werde dadurch erleichtert: „Denn der Kunde kann sich bei der Wahl seines Wunschautos und der Finanzierung jederzeit klar an seinem Budget orientieren.“ Das neue Angebot lasse den Kunden nach van Vugts Meinung nicht nur sorgenfrei fahren, sondern es könne auch den Wiederverkaufswert um bis zu fünf Prozent steigern“.Für Konzernmutter Hyundai ist eine „Flat 7“ kein Thema. „Wir haben unsere eigene Politik. Bei uns gibt es eine Fünf-Jahres-Garantie – aber ohne Kilometerbegrenzung. Das ist der entscheidende Unterschied“, sagte Bernhard Voß, Pressesprecher von Hyundai Deutschland, der Nachrichtenagentur mid. An diesem Modell werde sich in absehbarer Zeit nichts ändern. Bei Kia gilt bei der 7-Jahre-Wartung eine maximale Laufleistung von 105 000 Kilometer.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

zoom_photo