Kia

Kia Sportage rollt leiser zum Erfolg
Kia Sportage rollt leiser zum Erfolg Bilder

Copyright: Kia

Mit verbesserter Ausstattung und im Detail verändertem Design kommt der Kia Sportage ab dem 29. März zu den Kia-Händlern. Zuvor erlebt der europäische Bestseller der koreanischen Marke auf dem Genfer Autosalon 2014 (6. bis 16. März) seine Facelift-Premiere. Der überarbeitete Kompakt-SUV ist ab sofort bestellbar, kommt in drei Ausstattungsversionen, mit fünf Motorisierungen und wahlweise mit Front- oder Allradantrieb.

Der Preis für die Einstiegsversion Kia Sportage 1.6 GDI 2WD Attract beträgt 20 290 Euro. Vor allem dem Fahrkomfort soll die Überarbeitung zugute kommen. Durch eine bessere Isolierung der Frontscheibe und durch Veränderungen am Fahrwerk werden nach Kia-Angaben Vibrationen und Geräuschpegel im Innenraum gesenkt. Im Jahr 2013 hat Kia europaweit fast 90 000 Einheiten des Sportage verkauft. Das entspricht einer Steigerung von 10,5 Prozent im Vergleich zu 2012.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

zoom_photo