Kia

Kia zeichnet Serviceberater aus
Kia zeichnet Serviceberater aus Bilder

Copyright: auto.de

Kia Motors hat mit dem Wettbewerb „Service Advisor Skill Cup 2011“ die besten Kia-Serviceberater Deutschlands ermittelt. 20 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet qualifizierten sich für die Finalrunde in Frankfurt. Sie absolvierten den theoretischen Teil des Wettbewerbs in der Kia-Europazentrale und den praktischen Teil im nahe gelegenen Training-Center von Kia Motors Deutschland in Kronberg.

Bei den praktischen Anforderungen konnten sich die Kia-Serviceberater zum einen durch hohe sachliche Kompetenz auszeichnen, die in allen Bereichen von der Annahme des Fahrzeugs oder der Direktannahme über den Check und die Fehlersuche bis zur Reparatur gefragt war. Zum anderen wurden aber auch subjektive Kriterien wie Freundlichkeit, Servicedenken und die Fähigkeiten als Verkäufer bewertet, die besonders im Abschlussgespräch mit dem Kunden zum Tragen kommen.

Der erstmals ausgetragene deutsche Serviceberater-Wettbewerb diente zugleich als Pilotprojekt:

In den kommenden Monaten soll der „Service Advisor Skill Cup“ in weiteren europäischen Ländern stattfinden. Im September treten dann beim internationalen Finale in Korea die Gewinner aus weltweit 40 Ländern an. Dort entscheidet sich, wer als weltbester Kia-Serviceberater 2011 ausgezeichnet wird.

Deutschland wird im koreanischen Finale von den drei Gewinnern des deutschen „Service Advisor Skill Cup“ vertreten. Der ersten Platz belegte Michael Müller vom Autohaus Norbert Müller OHG in 39307 Genthin, den zweiten Platz Daniel Kunert vom Autohaus Auto Ullrich GmbH in 68723 Schwetzingen und den dritten Platz Ralf Münch vom Autohaus Münch-Automobile e.K. in 01587 Riesa.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

zoom_photo