Renault

Kieler Woche: Renault und RWE präsentieren Elektromobilität
Kieler Woche: Renault und RWE präsentieren Elektromobilität Bilder

Copyright:

Im Rahmen der Autostrom Roadshow 2010 präsentieren RWE und Renault während der Kieler Woche die „Tankstelle der Zukunft“, die Elektroautos ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgen wird. Bis zum 27. Juni laden die Kooperationspartner in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt zu Testfahrten mit dem Prototypen des Kangoo Rapid Z.E. (Zero Emisson) ein.

„Aufladen, wenn der Wind weht, muss unser gemeinsames Ziel sein. Das ist gerade hier im Norden sehr gut möglich. Die nicht vermeidbaren Netzschwankungen der erneuerbaren Energien lang­fristig mit Elektroautos zu glätten, ist für uns eine faszinierende Zukunftsperspektive“, sagte Dr. Marcus Groll, Leiter Kooperationen Automobilindustrie bei der RWE Effizienz GmbH, anlässlich der Pressekonferenz in Kiel. „Wir garantieren, dass der Strom für Elektromobilität zu 100 Prozent aus regenerativen Energien erzeugt wird. Und das lassen wir uns vom TÜV Süd auch zertifizieren“.

„Mit der Nutzung von Strom aus erneuerbaren Energien wird unser Bestreben „Zero Emission“ Wirklichkeit, und die zahlreichen Windparks hier in Norddeutschland tragen ihren Teil dazu bei. Unseren rein elektrisch betriebenen Prototypen Renault Kangoo Rapid Z.E. können die Besucher der Kieler Woche bereits heute in Kiel testfahren und die Mobilität von morgen auf Herz und Nieren prüfen“, sagte Achim Schaible, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG.

Seit Herbst 2009 arbeitet RWE aktiv daran, eine Infrastruktur mit Ladestationen in vielen deutschen Großstädten aufzubauen. Insgesamt wurden bisher 335 Ladepunkte installiert – Tendenz steigend. In Kiel beispielsweise können Besitzer ihre Elektrofahrzeuge auf dem ADAC-Gelände (Saarbrückener Straße 54) aufladen – bis Ende 2011 sogar kostenlos.

Auf der knapp 100 km langen Strecke zwischen Hamburg und Kiel wurden weitere Ladesäulen in Betrieb genommen. Gemessen an den Reichweiten von Elektroautos kann diese Distanz bereits heute problemlos rein elektrisch bewältigt werden. So stehen an der ADAC-Niederlassung in Neumünster (Wasbeker Straße 306) ebenfalls zwei Ladepunkte zur freien Nutzung bereit. In Hamburg wurden im vergangenen Jahr sechs Ladepunkte installiert. Weitere sechs befinden sich derzeit im Aufbau.

Nach Kiel macht die Autostrom Roadshow 2010 im Sony Center in Berlin (16. – 22.9.2010) und in München auf der Messe „eCartec“ (19. – 21.10.2010) Station.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

zoom_photo