Klares Nein zur City-Maut

Klares Nein zur City-Maut Bilder

Copyright: auto.de

Mit starkem Widerstand müssen die Landesverkehrsminister rechnen, wenn sie über die Einführung einer City-Maut in deutschen Städten nachdenken.

Wie eine repräsentative Umfrage des ADAC ergab, lehnen 74 Prozent der Autofahrer diese Pläne entschieden ab. Gut 60 Prozent merkten an, von der Maut persönlich betroffen zu sein, im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen sogar über 73 Prozent. Mehr als 42 Prozent der Befragten fehlt laut der Umfrage die Alternative zum Auto für die Fahrt in die Stadt, und fast 21 Prozent gaben an, sie würden bei einer Maut die City meiden und in Geschäfte auf der „grünen Wiese“ ausweichen.

Diese Gefahr sehen wohl auch die Kommunen

Elf von zwölf befragten Städten sind gegen die City-Maut – obwohl sie die potenziellen Nutznießer wären. Lediglich die Stuttgarter Kommunalpolitiker wollten sich auf Nachfrage kurz nach der Oberbürgermeisterwahl nicht festlegen.

Nicht nur aus sozialen Gründen spricht sich der Club gegen die City-Maut aus, sondern gibt auch zu bedenken, dass den Städten von den möglichen Maut-Einnahmen nicht viel bleibe: Ein Großteil – „in London sind es 44 Prozent“ – werde durch aufwändige technische Erfassungssysteme aufgefressen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 Facelift 002

Frische Fotos vom Hyundai i10 Facelift

Vorstellung Mercedes-AMG C 63 S E-Performance

Vorstellung Mercedes-AMG C 63 S E-Performance

Peugeot macht den 308 zum Vollelektriker

Peugeot macht den 308 zum Vollelektriker

zoom_photo