Klima-Test für ICE-Züge

Klima-Test für ICE-Züge Bilder

Copyright: auto.de

Klima-Test für ICE-Züge Bilder

Copyright: auto.de

Klima-Test für ICE-Züge Bilder

Copyright: auto.de

Klima-Test für ICE-Züge Bilder

Copyright: auto.de

Züge sind extremen Witterungen ausgesetzt. Sie müssen sowohl bei klirrender Kälte als auch bei brütender Hitze einwandfrei funktionieren. Und die älteren Züge der Deutschen Bahn tun dies eben nicht.

Mit der neuen Generation des Hochgeschwindigkeitszugs Velaro soll alles besser werden: Die von Siemens gefertigten Züge, die Ende 2011 als ICE 3 auf die Gleise rollen, müssen sich zunächst im Klima-Wind-Kanal beweisen.[foto id=“359529″ size=“small“ position=“left“]

In einem in Wien stehenden Testlabor werden die neuen Züge extremsten Witterungsbedingungen ausgesetzt. Hohe und niedrige Temperaturen werden ebenso simuliert wie Schneestürme. Die Entwickler untersuchen dabei stets eine Reihe von Faktoren: Arbeitet die Klimaanlage zuverlässig? Öffnen sich Türen und Bugklappe trotz dickem Eispanzer? Und arbeitet der Scheibenwischer selbst bei Pappschnee so, dass der Lokführer ausreichend freie Sicht hat? Nur wenn alle Szenarien bestanden werden, sind die Prüfer zufrieden – und die späteren Bahnreisenden auch, denn die Zahl der Verspätungen und Zugausfälle könnte so verringert werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

zoom_photo