Kompakt-SUV im Kosten-Vergleich

Kompakt-SUV im Kosten-Vergleich Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Tiguan 2.0 TDI 4Motion Bilder

Copyright: auto.de

Ford Kuga 4x4 Bilder

Copyright: auto.de

Beim Autokauf sollten Kunden nicht nur auf den Preis achten. Denn manchmal erweist sich ein vermeintliches Schnäppchen als Mogelpackung und hohe Unterhaltskosten machen die Ersparnis beim Kauf im Handumdrehen zunichte. Eurotax-Schwacke hat nun die Betriebskosten der deutschlandweit am häufigsten verkauften Kompakt-SUV verglichen.

Am günstigsten fährt man laut dieser Statistik mit dem Ford Kuga 4×4. Je 100 Kilometer kostet das Kölner SUV 49,59 Euro. Nur wenig teurer sind Besitzer eines Volkswagen Tiguan 2.0 TDI 4Motion unterwegs. [foto id=“117749″ size=“small“ position=“right“]Bei einer Haltedauer von 48 Monaten und einer Laufleistung von 15 000 Kilometern im Jahr kostet der Wolfsburger 49,74 Euro je 100 Kilometer. Die entsprechenden Kosten für den Honda CR-V 2.2i CDTi liegen bei 53,04 Euro. Die teuersten Mobile des Tests sind der Peugeot 4007 HDI FAP, der Opel Antara 2.0 CDTI 4×4 sowie der Chevrolet Captiva 2.0 4×4. Für den Franzosen werden 64,13 Euro je 100 Kilometer fällig, der Opel schlägt mit 64,20 Euro zu Buche und er Chevy will mit 64,61 Euro unterhalten werden.

In die Betriebskostenkalkulation sind neben dem Kaufpreis auch alle Folgekosten eingeflossen. Hierzu zählen unter anderem Versicherungsbeiträge, Verbrauch, Steuer, Wartung und Reifenverschleiß.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo