Kraftstoffpreise im Oktober gestiegen

Kraftstoffpreise im Oktober gestiegen Bilder

Copyright: auto.de

Benzin- und Dieselpreise an deutschen Tankstellen sind nach Angaben des ADAC im Oktober gestiegen. Der Durchschnittspreis für einen Liter Superbenzin stieg im Vergleich zum September um 0,2 Cent auf 1,391 Euro. Der Preis für einen Liter Dieselkraftstoff kletterte um 1,1 Cent auf 1,225 Euro.

Die monatliche ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise an Markentankstellen und freien Stationen zeigt auch eine relativ große Schwankungsbreite zwischen einzelnen Tagen. Die Erhebung ergab, dass Autofahrer am billigsten Oktobertag für Benzin 6,5 Cent (3. Oktober) und für Diesel immerhin 6,1 Cent (24. Oktober) je Liter weniger bezahlen mussten als am jeweils teuersten Tag (Benzin: 15. Oktober, Diesel: 8.Oktober).

Auch in Folge einer saisonal starken Heizölnachfrage war das Dieselpreisniveau im Oktober etwas höher (plus 2,3 Cent) als der Mittelwert der ersten zehn Monate dieses Jahres. Der Benzinpreis lag dagegen geringfügig darunter (minus 0,8 Cent).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo