Krauss-Maffei Wegmann: Bundeswehr bestellt 44 mobile Werkstätten

Krauss-Maffei Wegmann: Bundeswehr bestellt 44 mobile Werkstätten Bilder

Copyright: auto.de

Spezialfahrzeughersteller KMW liefert Instandsetzunsfahrzeuge auf Basis des DINGO 2. Bilder

Copyright: auto.de

Spezialfahrzeughersteller KMW liefert Instandsetzunsfahrzeuge auf Basis des DINGO 2. Bilder

Copyright: auto.de

Das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) hat Krauss-Maffei Wegmann (KMW) mit der Lieferung von 44 hochgeschützten Instandsetzungsfahrzeugen auf Basis des DINGO 2 beauftragt. Der Gefechtsfeld-Schaden-Instandsetzungs-Trupp (GSI-Trupp) hat die Aufgabe, Gefechts- und Verschleißschäden an Fahrzeugen möglichst schnell zu beheben und ihre Funktionsfähigkeit wieder herzustellen.

Um den jeweils drei Soldaten starken Trupps auch bei Auslandsmissionen wie in Afghanistan bestmöglichen Schutz zu bieten, werden sie mit dem neu entwickelten DINGO 2 GSI ausgerüstet. Das neue Fahrzeug verfügt über einen hochgeschützten Besatzungsraum mit Platz für drei Personen (Fahrer, Richtschütze und Schirrmeister) und bietet den derzeit höchsten Schutz gegen Sprengsätze (IEDs), Personen- und Panzerabwehrminen, moderne Handfeuerwaffen, Artilleriesplitter sowie gegen ABC-Kampfstoffe. Zudem ist die mobile Werkstatt auf der Ladefläche mit einem integrierten Verstausystem ausgerüstet, in dem Werkzeuge, Maschinen sowie Verschleiß- und Austauschteile mitgeführt werden. Außerdem verfügen die DINGO 2 GSI über ein eigenes Aggregat zur Stromerzeugung.[foto id=“286491″ size=“small“ position=“right“] Zum Selbstschutz verfügen alle 44 Fahrzeuge über eine aus dem Innenraum fernbedienbare, leichte Waffenstation vom Typ KMW-FLW 100, die selbst bei schneller Fahrt in schwerem Gelände sehr genau und kontrolliert eingesetzt werden kann. Die Fahrzeuge werden noch dieses Jahr an die Bundeswehr ausgeliefert.

„Mit dem DINGO 2 GSI erhält die Truppe ein Fahrzeug, das die ideale Plattform für Logistikeinsätze darstellt und gleichzeitig über den hohen Schutz des DINGO 2 verfügt, der sich bereits mehrfach erfolgreich bewährt hat“, sagt Frank Haun, der Vorsitzende der Geschäftsführung von KMW.

Das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung hatte erst vor Kurzem 41 Exemplare des DINGO 2 in der Version hochgeschützter Personen- und Materialtransporter bestellt, die von der Bundeswehr in Afghanistan eingesetzt werden. Bis Ende des Jahres werden auch diese Fahrzeuge an die Truppe ausgeliefert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford Mustang Mach-E GT

Vorstellung Ford Mustang Mach-E GT: Sportlich kann er

Hyundai Staria

Fahrbericht Hyundai Staria: Der Bulli bekommt Konkurrenz

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

zoom_photo