KTM „X-Bow“ noch sportlicher

KTM Bilder

Copyright: auto.de

Schon bei seinem erscheinen hat der rattenscharfe Sportroadster „X-Bow“ von KTM für Aufsehen gesorgt. Nun schiebt der Hersteller eine noch schärfere Variante namens „R“ nach.

Der Sportler in Kohlefaser-Monocoque-Bauweise verfügt über einen 2,0-Liter-Vierzylindermotor aus dem Hause Audi, der im „R“ satte 221 kW/300 PS leistet und 400 Nm Drehmoment auf die Antriebsräder drückt. Das Aggregat sitzt noch tiefer im Alu-Heckrahmen. Das hat seinen Preis: Die neue Version kostet stolze 69 966 Euro.

Bei den bereits bekannten Versionen nehmen die Mattighofener Preisanpassungen vor. Den „Street“ gibt es jetzt ab 60 508 Euro, der „Clubsport“ schlägt nun mit 66 625 Euro zu Buche.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo