Kühlhelm für Motorradfahrer

Kühlhelm für Motorradfahrer Bilder

Copyright: auto.de

Ein Kühlsystem für Motorradhelme hat der italienische Medizinartikel-Hersteller Dispotech vorgestellt. Dabei wird ein 400 Gramm schweres, im Kühlschrank vorgekühltes Gelatinekissen in den Helm eingesetzt. Dieses soll mindestens anderthalb Stunden lang für einen kühlen Kopf sorgen.

Ein spezieller Weichmacher ermöglicht eine optimale Anpassung an Kopf und Helm. Die Neuentwicklung, die Ende 2009 in die Serienproduktion gehen soll, wird vom Rennfahrer Valentino Rossi während der Moto-GP getestet. Nach Worten von Firmenchef Massimo Mortarotti ist die Kühlung auch für Feuerwehrleute, Bauarbeiter, Soldaten und normalen Motorradfahrern gedacht. Bei dem Produkt handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Instant-Eises, mit dem das Unternehmen seit Jahren europaweit Krankenhäuser, Sportler und Arztpraxen beliefert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo