Land Rover

Land Rover mit Offroad-Parcours auf der “Abenteuer & Allrad“
Land Rover mit Offroad-Parcours auf der ''Abenteuer & Allrad'' Bilder

Copyright: auto.de

Land Rover Defender „Experience“. Bilder

Copyright: auto.de

Land Rover Discovery, Rang Rover und Range Rover Sport (von links). Bilder

Copyright: auto.de

Land Rover wird auf der Messe „Abenteuer & Allrad“ in Bad Kissingen (3. – 6.6.2010) nicht nur mit seiner gesamten Modellpalette vertreten sein, sondern auch mit einem Offroad-Parcours.

Auf 6000 Quadratmetern Ausstellungsfläche zeigt die Marke insgesamt 15 Fahrzeuge, darunter auch Sondermodelle wie den Land Rover Defender Experience. Mit dabei sind ebenfalls der Veredelungs-Partner [foto id=“301411″ size=“small“ position=“right“]“Startech“ und TV-Moderator Jan Stecker („Abenteuer Auto“).

Auf dem „Land Rover Experience Island“ können Besucher unter Anleitung erfahrener Instruktoren mit dem Land Rover ins Gelände. Die Offroad-Strecke ist 1,5 Kilometer lang und bietet Wasserdurchfahrten, Steigungen, Abfahrten und Schrägflächen.

Ein weiterer Programmpunkt ist die Präsentation der „Land Rover Experience“-Tour im Oktober 2011 in Bolivien. In Bad Kissingen besteht die letzte Möglichkeit, sich für die Endausscheidung zu qualifizieren. Außerdem lädt Land Rover zu einem bolivianischen Abend ein, der Kulinarisches und Musikalisches aus dem südamerikanischen Land bietet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo