Personalwechsel

Leclercq wird „Head of Styling“ bei Kia
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Kia

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Kia

Pierre Leclercq, bisheriger Chefdesigner des chinesischen Automobilherstellers Great Wall, übernahm Ende September bei Kia die Funktion des „Head of Styling“. Der Belgier ist in dieser neu geschaffenen Position dafür verantwortlich, eine langfristige Designstrategie der Marke zu entwickeln. Er ist sowohl für das Außen- und Innendesign als auch für die Wahl der Materialien und Textilien zuständig.

Kia in globale Design-Netzwerke einbinden

Leclercq wird seine neue Funktion im Kia-Hauptdesignzentrum in Namyang (Korea) ausüben und mit Peter Schreyer, dem Präsidenten und Chefdesigner von Kia und der Konzernschwester Hyundai, sowie Seon Ho Youn, dem Leiter des koreanischen Kia-Designzentrums, zusammenarbeiten. Zu seinen Aufgaben gehört auch, die Kooperation innerhalb des globalen Design-Netzwerks der Marke zu intensivieren. Neben Namyang betreibt Kia weitere Designzentren in Europa, den USA und China.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Prius.

Toyota Prius Plug-in Hybrid: Sonnenkraft für den Pionier

Ford Puma.

Ford Puma: Kleiner Berglöwe mit vielen Möglichkeiten

Audi Q5 45 TFSI Quattro

Audi Q5 45 TFSI Quattro S-Tronic: Eine sichere Sache

zoom_photo