Porsche

Leipzig 2009: Porsche zeigt Cayenne Diesel und 911 GT3

Leipzig 2009: Porsche zeigt Cayenne Diesel und 911 GT3 Bilder

Copyright: auto.de

Leipzig 2009: Porsche zeigt Cayenne Diesel und 911 GT3 Bilder

Copyright: auto.de

Leipzig 2009: Porsche zeigt Cayenne Diesel und 911 GT3 Bilder

Copyright: auto.de

Leipzig 2009: Porsche zeigt Cayenne Diesel und 911 GT3 Bilder

Copyright: auto.de

Leipzig 2009: Porsche zeigt Cayenne Diesel und 911 GT3 Bilder

Copyright: auto.de

Leipzig 2009: Porsche zeigt Cayenne Diesel und 911 GT3 Bilder

Copyright: auto.de

Leipzig 2009: Porsche zeigt Cayenne Diesel und 911 GT3 Bilder

Copyright: auto.de

Leipzig 2009: Porsche zeigt Cayenne Diesel und 911 GT3 Bilder

Copyright: auto.de

Leipzig 2009: Porsche zeigt Cayenne Diesel und 911 GT3 Bilder

Copyright: auto.de

Leipzig 2009: Porsche zeigt Cayenne Diesel und 911 GT3 Bilder

Copyright: auto.de

Leipzig 2009: Porsche zeigt Cayenne Diesel und 911 GT3 Bilder

Copyright: auto.de

Leipzig 2009: Porsche zeigt Cayenne Diesel und 911 GT3 Bilder

Copyright: auto.de

Leipzig 2009: Porsche zeigt Cayenne Diesel und 911 GT3 Bilder

Copyright: auto.de

Porsche zeigt bei der 19. Auto Mobil International (AMI) in Leipzig (28. März bis 5. April 2009) erstmals in Deutschland den Cayenne Diesel, die zweite Generation des 911 GT3 sowie die neuen Boxster– und Cayman-Modelle.

Für den Cayenne Diesel ist die Vorstellung auf der AMI ein echtes Heimspiel, [foto id=“65268″ size=“small“ position=“right“]denn er wird im nur wenige Kilometer entfernten Porsche-Werk gebaut.

Der neue 911 GT3 wird zum ersten Mal in Deutschland gezeigt. Er ist mit 320 kW / 435 PS und einer Spitzengeschwindigkeit von 312 km/h stärker und schneller als sein Vorgänger und kommt im Mai in den Handel.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

März 12, 2009 um 7:14 pm Uhr

Lieber Gast,

mit ein wenig mehr Hintergrundinfos hätten sie wohl kaum so einen Kommentar verfassst worden. Der Diesel wurde VERLANGT von den Kunden und zudem bringt es den CO2 Ausstoß runter. Ohne Porsche würde es VW und co. wohl deutlich schlechter gehen.

Gast auto.de

März 12, 2009 um 4:45 pm Uhr

Das ist wohl aus Porsche-Sicht genau das richtige Auto zur gegenwärtigen Zeit, angesichts der Witschaftskrise.
Einmal im Schlamassel drin, kommte es auf den weiteren auch nicht mehr an. Ökologische Aspekte -immerhin eine Audi-Dieselmotor wird hier eingesetzt, spielen dabei nur eine Alibifunktion, könnte man meinen, vermute ich alles auch so.
Wohin das heutzutage führen kann, machen die drei großen amerikanischen Autohersteller mit Ihren Vans und Straßenkreuzern im Angebot derzeit vor: Ohne Staatshilfen geht ihnen "die Luft aus".
Da hilft dann auch kein eiligst eingepflanzter Dieselturbo nichts mehr, wenn der Wagen erst mal richtig im dreck sitzt.

Comments are closed.

zoom_photo