Peugeot

Letzter Test des Peugeot 908 vor Le Mans

Letzter Test des Peugeot 908 vor Le Mans Bilder

Copyright: auto.de

Sechs Wochen vor dem Saisonhöhepunkt in Le Mans startet Peugeot Sport am kommenden Sonnabend (7.5.2011) mit drei Peugeot 908 beim 1000-Kilometer-Rennen in Spa-Francorchamps. Der zweite Lauf des Intercontinental Le Mans Cups (ILMC) in Belgien ist der letzte Test des Diesel-Sportwagens unter Wettbewerbsbedingungen vor dem legendären französischen Langstreckenklassiker, der am 11. und 12. Juni ausgetragen wird.

Peugeot ist in Spa mit der kompletten Mannschaft vor Ort und arbeiten damit unter den gleichen Bedingungen wie später in Le Mans. Die drei Peugeot 908 werden mit einem Set-up antreten, das weitestgehend der Abstimmung für Le Mans gleicht. Das Hauptaugenmerk wird darauf liegen, Abläufe und Arbeitsprozesse im Team während eines Rennwochenendes zu trainieren.

Am Steuer des Fahrzeugs mit der Startnummer „7“ nehmen Anthony Davidson, Marc Gené und Alexander Wurz Platz. Die „8“ pilotieren Nicolas Minassian, Franck Montagny und Stéphane Sarrazin, und die Nummer „9“ wird von den Vorjahressiegern Sébastien Bourdais, Pedro Lamy sowie Simon Pagenaud gesteuert.

Peugeot ist seit 2007 auf der „Ardennen-Achterbahn“ ungeschlagen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo