Lexus

Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten
Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten Bilder

Copyright: auto.de

Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten Bilder

Copyright: auto.de

Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten Bilder

Copyright: auto.de

Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten Bilder

Copyright: auto.de

Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten Bilder

Copyright: auto.de

Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten Bilder

Copyright: auto.de

Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten Bilder

Copyright: auto.de

Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten Bilder

Copyright: auto.de

Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten Bilder

Copyright: auto.de

Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten Bilder

Copyright: auto.de

Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten Bilder

Copyright: auto.de

Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten Bilder

Copyright: auto.de

Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten Bilder

Copyright: auto.de

Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten Bilder

Copyright: auto.de

Lexus hat die zuverlässigsten Gebrauchten Bilder

Copyright: auto.de

In Fragen der Zuverlässigkeit gehört jeder Lexus Typ zu den besten Modellen seines Jahrgangs. In Deutschland wurde dies nun wieder einmal von unabhängiger Seite bestätigt: Beim aktuellen Gebrauchtwagenreport der Gesellschaft für Technische Überwachung GTÜ liegen der Lexus IS und der Lexus LS in ihren Fahrzeugklassen vorn.

Lexus IS

In der Mittelklasse konnte sich der Lexus IS sowohl in der Altersklasse der vier- bis fünfjährigen Gebrauchten als auch bei den Sechs- bis Siebenjährigen an die Spitze des Rankings setzen. In der Klasse der vier- bis fünfjährigen Fahrzeuge finden die meisten Besitzumschreibungen statt. Dort bescheinigt die GTÜ dem Lexus IS nur 12,1 Mängel pro 100 Fahrzeuge. Besonders eindrucksvoll ist der Vorsprung des IS bei den sechs- bis siebenjährigen Autos. Während die sportliche Premium-Limousine nur 9,6 Mängel pro 100 Fahrzeuge aufweist, folgt der Zweitplatzierte bereits mit einer Mängelquote von 33,1 Prozent.

Lexus LS

Ein ähnliches Bild liefert der Lexus LS in der Oberklasse: Die Luxuslimousine liegt bei den vier- bis fünfjährigen und bei den sechs- bis siebenjährigen Autos auf dem zweiten Platz; in der Altersklasse der acht- bis neunjährigen sowie bei den neun- bis elfjährigen Fahrzeugen führt der LS die Modellrangliste mit deutlichem Vorsprung an. [foto id=“109355″ size=“small“ position=“right“]Hervorzuheben ist vor allem die in der Relation betrachtet exzellent niedrige Mängelquote von 36,7 Prozent bei den neun- bis elfjährigen Lexus LS – der Zweitplatzierte liegt hier bereits bei 68,8 Prozent.

Grundlage des Mängelreports

Grundlage des Mängelreports, der in der aktuellen Ausgabe 22/09 der „Auto Zeitung“ veröffentlicht wurde, ist die Auswertung von mehr als fünf Millionen Hauptuntersuchungen durch die Sachverständigenorganisation. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Qualität sicherheitsrelevanter Bauteile wie Bremsen, Lenkung und Fahrwerk gelegt. Auch Mängel an Karosserie, Elektrik/Elektronik, Motor/Getriebe und Auspuff flossen in die Bewertung ein. Die einzelnen Modelle wurden nach Fahrzeug- und Altersklassen miteinander verglichen. Dadurch zeichnet der GTÜ-Mängelreport ein aussagekräftiges Bild zur Dauerhaltbarkeit und langfristigen Zuverlässigkeit der Fahrzeuge.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Oktober 18, 2009 um 5:55 pm Uhr

Ich fahre selbst auch Lexus und habe noch nie jemand getroffen (beim Service etc.), der mit dem Produkt unzufrieden war!! Meine Freunde und Nachbarn mit deutschen Autos aber umso mehr.

Gast auto.de

Oktober 16, 2009 um 10:58 am Uhr

Bin ich froh, dass ich seit 10 Jahren LEXUS fahre – 3 Modelle, 2 davon Hybrid. Übrigens ohne die geringste Störung, das ist Qualität. Doch so einen Bericht findet man nicht in deutschen Autozeitungen – DANKE auto-de!! Würde man die zuverlässigkeit in die Testberichte mit einfliessen lassen, würde ohnehin kein deursches "Premium" Auto gewinnen. Meinen 500 SE, der Mängel wie ein Hund Flöhe hatte, habe ich vor Wut verschenkt. Lexus ist eine Wohltat.

Gast auto.de

Oktober 16, 2009 um 9:57 am Uhr

Zu Autofan vom 16.10., 8:48 Uhr: Soweit mir bekannt ist, gehört die Gesellschaft für Technische Überwachung GTÜ nicht zum ADAC. Und die Aussage "wer oberklasse fährt, geht halt eher in die werkstatt " trifft nur zu, weil die meisten davon Leasingfahrzeuge mit kostenfreien Werkstattaufenthalten sind.

Gast auto.de

Oktober 16, 2009 um 9:56 am Uhr

—ausserdem entscheiden sich 90% der Kaufer für die Lexus Hybrid-Modelle!
Wo bleibt da die so tolle deuteche Konkurenz? –noch im Vollschlaf????

Gast auto.de

Oktober 16, 2009 um 9:48 am Uhr

Die Qualität von Lexus stellt (leider) BMW & Co in den Schatten.
Ganz zu schweigen von den Voll-Hybirdversionen, die sonst nicht einmal jemand anbieten kann (ausserr Toyota mit dem Prius)

Gast auto.de

Oktober 16, 2009 um 8:48 am Uhr

wer oberklasse fährt, geht halt eher in die werkstatt … wurden deratige aspekte berücksichtigt?? wohl kaum. wo also bizze ist die aussagekraft soeiner meldung?
bmw macht ähnliches: eigener pannenservice verzerrt adac-statistik, weil diese dann hier nicht mehr auftauchen.

Comments are closed.

zoom_photo