Lexus

Lexus mit Muscle Car in Essen

Lexus mit Muscle Car in Essen Bilder

Copyright: auto.de

Lexus mit Muscle Car in Essen Bilder

Copyright: auto.de

Lexus mit Muscle Car in Essen Bilder

Copyright: auto.de

Einen echten Boliden präsentiert Toyota Motorsport als Konzeptfahrzeug auf seinem Stand auf der Essener Motor Show. „TMG Sports 650“ haben die Ingenieure das Muscle Car auf Basis des Lexus-Oberklässlers LS 460 getauft. Das japanische Edelgefährt wird von einem Doppelturbo befeuert, der den 5-Liter-V8-Motor auf 478 kW/650 PS bringen soll.

Ein Achtgang-Automatikgetriebe überträgt die Kraft auf die Räder. Damit erreicht der Mucki-LS nach Angaben des Herstellers eine Endgeschwindigkeit von 320 km/h und absolviert den Spurt aus dem Stand auf 100 km/h in 3,9 Sekunden. Keramik-Karbon-Bremsen vom italienischen Spezialisten[foto id=“444276″ size=“small“ position=“left“] Brembo halten den Vortrieb im Zaum. Die ausgefeilte Aerodynamik haben die Experten im eigenen Windkanal verfeinert. In Essen wollen die Japaner nun das Feedback der Besucher auf ein solches Fahrzeug sondieren.

Ebenfalls mit auf dem Stand ist der TS030 Hybrid-Renner, der sich in diesem Jahr bei den FIA World Endurance Championships drei Siege in der höchsten Rennklasse LMP1 sichern konnte. Und wer es etwas bodenständiger mag, für den halten die Japaner den rennfertigen GT86 CS-V3 zum Preis von 45 815 Euro am Stand bereit. Ebenfalls auf den Renneinsatz hin getrimmt ist das 26 775 Euro teure Rallyeauto Yaris R1A, das die Kölner auf der Messe zeigen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo