Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh
Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh Bilder

Copyright: auto.de

Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh Bilder

Copyright: auto.de

Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh Bilder

Copyright: auto.de

Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh Bilder

Copyright: auto.de

Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh Bilder

Copyright: auto.de

Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh Bilder

Copyright: auto.de

Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh Bilder

Copyright: auto.de

Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh Bilder

Copyright: auto.de

Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh Bilder

Copyright: auto.de

Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh Bilder

Copyright: auto.de

Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh Bilder

Copyright: auto.de

Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh Bilder

Copyright: auto.de

Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh Bilder

Copyright: auto.de

Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh Bilder

Copyright: auto.de

Lexus zeigt Cabriolet IS 250C und Studie LF-Xh Bilder

Copyright: auto.de

Lexus feiert auf dem Pariser Autosalon (- 19.10. 2008) die Premiere des Cabriolets IS 250 C. Das Faltdach aus Aluminium klappt in unter 20 Sekunden auf und soll damit das am schnellsten öffnende dreiteilige Faltdach der Welt sein.

Bei der Entwicklung des Cabriolets mit dem 153 kW / 208 PS starken 2,5-Liter-V6 sowie der [foto id=“50343″ size=“small“ position=“left“]6-Stufen-Automatik des IS 250 standen vor allem minimale Turbulenzen bei offenem Dach im Vordergrund. Bei geschlossenem Dach soll es innen ruhig wie in einer Limousine sein.

LS 460 AWD

Zu sehen sind auf dem Lexus-Stand außerdem die zum Modelljahr überarbeitete IS-Baureihe mit modifiziertem Design und serienmäßigem Fahrdynamik-Management VDIM für mehr Dynamik und Sicherheit. Neu auf dem Markt ist außerdem der LS 460 AWD, dessen Allradsystem das Antriebsmoment im Normalfall im Verhältnis 40:60 zwischen Vorder- und Hinterachse aufteilt. Angetrieben wird der Wagen von einem 4,6-Liter V8-Benziner mit 280 kW / 381 PS. Markteinführung in Deutschland ist Anfang Dezember.

LF-Xh

Ebenfalls in Paris zu sehen ist die zeigt Lexus die Crossover-Konzeptstudie LF-Xh. Der leistungsstarke V6-Benziner ist mit zwei Elektromotoren gekoppelt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo