Lexus

Lexus: Zweiter Hybrid für die GS-Baureihe

Lexus: Zweiter Hybrid für die GS-Baureihe Bilder

Copyright: auto.de

Lexus will eine zweite Hybrid-Variante in seine GS-Baureihe aufnehmen. Dies erklärte Chefingenieur Koji Sato im britischen Automagazin „Auto Express“.

Jüngst haben die Japaner die neue Generation des GS präsentiert, die neben einem konventionellen Benziner auch ein 254 kW/345 PS starkes Doppelmotormodell namens „GS 450h“ umfasst. Um ein Modell mit noch geringerem CO2-Ausstoß und weniger Verbrauch anbieten zu können, will die Marke bald einen Hybridantrieb mit einem kleineren Benzinmotor anbieten.

Dafür bietet sich nach Ansicht des Magazins der Antriebstrang der in den USA erhältlichen Modelle Toyota Camry und Lexus ES 300h an. Die Systemleistung des 2,5-Liter-Vierzylinder-Benziners in Verbindung mit zwei Elektromotoren und einem stufenlosen Automatikgetriebe beträgt 154 kW/208 PS. Nach dem US-amerikanischen EPA-Zyklus soll das Fahrzeug etwa sechs Liter Benzin pro 100 Kilometer verbrauchen. Voraussichtlich wird das Fahrzeug Ende 2013 unter dem Namen GS 300h auf den Markt kommen und in Großbritannien umgerechnet etwa 37 000 Euro kosten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo