Limitierte Auflage: MV Agusta F3 800 Ago
Limitierte Auflage: MV Agusta F3 800 Ago Bilder

Copyright: MV Agusta

Nur 300 Exemplare wird MV Agusta von der F3 800 Ago produzieren: Mit feinster Renntechnik und wunderschönen Details erinnert das rund 24 000 Euro teure Zweirad an den legendären 15-fachen Motorradweltmeister Giacomo Agostini. Der Verkauf startet im Mai.Die Farbgebung des straßenzugelassenen Renners und die Startnummer „1“ auf der Verkleidung sind weitere Reminiszenzen an die Zweirad-Legende Agostini. Technisch bietet das Bike jedoch modernste Komponenten. So kann die Traktionskontrolle achtfach verstellt oder auch ausgeschaltet werden. Das Bosch-ABS Modell 9MP lässt sich für den Rennstreckeneinsatz einstellen. Dann kann selbst beim härtesten Bremsen das Hinterrad nicht mehr abheben.

Für höchst effektive Verzögerung sorgen die zwei Scheiben vorn mit einem Durchmesser von jeweils 320 Millimetern sowie die radial verschraubten Brembo-Monobloc Bremszangen mit jeweils vier Kolben. Hinten misst die Scheibe 220 Millimeter im Durchmesser.Für den hohen Einsteigspreis bekommen die Käufer Aluminium-Fußrasten und viele Anbauteile. Die Kotflügel vorn und hinten bestehen aus Carbon. Die Felgen sind geschmiedet – allein damit spart der Hersteller zwei Kilogramm Gewicht im Vergleich zu den Standardrädern. Insgesamt verspricht MV Agusta ein nochmals verbessertes Leistungsgewicht für die F3 800 Ago: Wie nie ein Bike zuvor soll sich die F3 800 Ago sensationell ums Eck prügeln lassen.Die Sonderserie trägt eine silberne Plakette mit der Produktionsnummer und ein Autogramm, das Giacomo Agostini persönlich auf den Tank geschrieben hat. Im Kaufpreis enthalten ist außerdem ein von Agostini unterzeichnetes Zertifikat zur Bestätigung der Echtheit. Motorradfahrern und -sammlern schlägt das Herz vor Freude höher.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

zoom_photo