Linienfernverkehr: Busse als vierte Säule
Linienfernverkehr: Busse als vierte Säule Bilder

Copyright:

Busse auf Fernlinien sind in Deutschland eine Seltenheit. Dafür sorgen gesetzliche Einschränkungen. Diese sollen nun gelockert werden. Wie groß das Potenzial für den Fernlinienverkehr mit Bussen ist, zeigt nach Ansicht des Verbands der Automobilindustrie (VDA) das Beispiel der Strecke Berlin – Hamburg mit jährlich fast 400 000 Fahrgästen.

Der Verband sieht in einer möglichen Zunahme des Linienfernverkehrs mit Bussen eine Entlastung der Straßen, weil er den Individualverkehr mit dem Pkw reduziere. „Da der Fernbus meist günstigere Fahrpreise bietet, ist er gerade auch ein Angebot für alle, die Geld sparen möchten. Menschen mit kleinem Geldbeutel könnten so leichter Fernreisen antreten“, heißt es in einer Stellungnahme des VDA.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3.

Porsche 911 GT3 Erlkönig schießt durch die Kurve

McLaren plant einen „Open Cockpit“-Roadster.

McLaren baut 399 puristische Roadster

Opel GT (1968–1973).

Sportliche Opel mit Prominenz auf Taunus-Tour

zoom_photo