Lucy – Tagebuch einer Messehostess: Sammelleidenschaften
auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Tag 3. So
langsam fühle ich mich fast wohl. Okay, dieses Kostüm hier ist
nichts, was ich als meine Alltagskleidung benutzen würde. Vor allem das Top ist höchst unpraktisch und zieht Flecke magisch an, vor allem wenn es mal was zu
essen gibt. Essen kommt allerdings im Leben einer Messehostess eh nicht so
häufig vor. Höchstens mal eine Tütensuppe auf ein paar
Kochplatten am Herd heiß gemacht und in fünf Minuten herunter
damit. Bereits am zweiten Tag habe ich die Verbrennungen in meinem
Mund vom hektischen Schlürfen nicht mehr gespürt. [foto id=“67157″ size=“small“ position=“left“]

Der Rock ist
auch ganz schön kurz. Besonders beim Ein- und Aussteigen ins Auto
stellt er eine große ästhetische Herausforderung dar: er rutscht bei Bewegung gefährlich hoch und ermöglicht so manchem Messebesucher
tiefe Einblicke á la Britney Spears und Paris Hilton. Aber nein, ich
trage ja Unterwäsche, einiges an Stoff sogar, ein bisschen bedeckter
und geschützter will ich mich schon fühlen..Wenn dass die
Oberhostess wüsste..

Ich liebe Schlüsselbänder

„Ey du“,
reißt mich so ein mit Tüten voll beladener Typ aus meinen schönen
Gedanken an eine weit entfernte ohne Insel – und ohne blöde Messebesucher! „Habt ihr hier aus Stoffbeutel von euch?“ Alter! Solche kommen schon den ganzen Tag! Die wollen entweder
Kulis/Stoffbeutel/Plastiktaschen/Luftballons..was auch immer.
Das beliebteste Goodie aber ist und bleibt: das Schlüsselband. Wie auch von
anderen Hostessen immer wieder in ihren Tagebüchern und Blogs
berichtetet, der Schlüsselbandfetischismus lebt.

Obwohl es die
Schlüsselbänder ja schon seit Jahrhunderten auf Automessen gibt, und höchstens mal die Farbe wechselt…Was zur
Hölle haben die Leute eigentlich alle für Schlüssel, die sie
anhängen wollen? Für jeden Schlüssel ein Schlüsselband oder wie? [foto id=“67113″ size=“small“ position=“right“] Manche haben so viele Schlüsselbänder um, das die einzelnen schon so verklebt und verfettet sind und in ihnen sicher so einiges lebt, kreucht, fleucht…Ist ja auch nicht so, dass die besonders an einer Automarke hängen und jedes Gimmick von ihre erobern wollen. Das
sind Sammelfetischsten. Die wollen alles, nehmen alles. „Kost ja
nüscht!“ – der Messebesucher-Sammlerfetischstenspruch schlechthin.

Ganz dreiste
Besucher geben sich allerdings nicht mit einem schnöden Kugelschreiber oder
Schlüsselband zufrieden. Sie wollen mehr. „Bei der Konkurrenz
nebenan gibt`s aber USB-Sticks/Kuscheltiere/Umhängetaschen.“  Na und?!
Wir haben dafür noch eine Sonderleistung im
Angebot: einmal Zunge raus strecken. Ganz für umsonst.

Lucy`s
Profil auf
www.auto.de

Lucy
– Tagebuch einer Messehostess: Schulungstage

Lucy
– Tagebuch einer Messehostess: Yes we can

Lucy – Tagebuch einer Messehostess: Olli Kahn vs. Timo, 14 Jahre alt

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

zoom_photo