Luxus-Mietwagen an der Telematik-Leine
Luxus-Mietwagen an der Telematik-Leine Bilder

Copyright: auto.de

Den Autoklau zu erschweren, hat sich jetzt nach eigenen Angaben ein Autovermieter in München vorgenommen. Die Autovermietung „Rent Me“ rüstet ihre Autos aus dem Premium-Segment – darunter Limousinen und Cabrios von Audi, BMW und Mercedes – ab sofort mit der Telematik-Lösung „Geonaut“ des britischen Unternehmens Masternaut aus. Damit schlägt das Unternehmen zwei Fliegen mit einer Klappe.

Es kann zunächst für Kunden im Pannen- oder Schadensfall dank genauer Ortung schnelle Hilfe veranlassen, sobald eine entsprechende Meldung eingeht. Außerdem beugt das System einem großen Problem der Verleihbranche vor, nämlich der Unterschlagung von Autos durch Kunden. Lässt ein Kunde einen Mietwagen verschwinden, zahlt keine Diebstahlversicherung. Durch die Funktion „Geo-Fence“ kann der Vermieter überwachen, ob das Fahrzeug einen mit dem Kunden abgesprochenen Einsatzbereich verlässt, worauf unverzüglich im Computer des Vermieters eine entsprechende E-Mail Alarm schlägt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo