Männer genervt von Flugreise
Männer genervt von Flugreise Bilder

Copyright: auto.de

Das vermeintlich starke Geschlecht ist im Flugzeug offenbar gar nicht so stark wie man denkt: Flugreisen stellen für Männer eine besondere Belastungsprobe dar. Doch es ist nicht die Angst vor dem Fliegen, sondern vielmehr der damit verbundene Stress.

Laut einer Umfrage des Lifestylemagazins “Men’s Health” ist die geringe Beinfreiheit für 70 Prozent der Männer ein Problem, 62 Prozent würden gern auf schreieende Kleinkinder an Bord verzichten.

Mehr als jeder zweite Mann ärgert sich außerdem darüber, dass man ein bis zwei Stunden vor Abflug bereits am Flughafen sein muss. Auch die langen Schlangen beim Einchecken respektive an der Sicherheitskontrolle zehren an den Nerven des Mannes.

Die Mängelliste geht allerdings noch weiter

Sich übergebende Mitreisende, schlechtes Essen, unhöfliche Flugbegleiter sowie ein wenig unterhaltsames Bordprogramm schlagen ebenfalls aufs männliche Gemüt. Nur eine Minderheit von gerade mal zwei Prozent der Befragten hat angegeben, dass es auf einer Flugreise kein Grund zur Ärgernis gibt.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Prius.

Toyota Prius Plug-in Hybrid: Sonnenkraft für den Pionier

Ford Puma.

Ford Puma: Kleiner Berglöwe mit vielen Möglichkeiten

Audi Q5 45 TFSI Quattro

Audi Q5 45 TFSI Quattro S-Tronic: Eine sichere Sache

zoom_photo