Marvin Musquin auf KTM erneut Weltmeister
Marvin Musquin auf KTM erneut Weltmeister Bilder

Copyright: auto.de

KTM-Fahrer Marvin Musquin. Bilder

Copyright: auto.de

KTM-Fahrer Marvin Musquin. Bilder

Copyright: auto.de

KTM-Fahrer Marvin Musquin hat nach seinem Titel im Vorjahr auf seiner 250 SX-F erneut die MX2-Weltmeisterschaft gewonnen.

Der 20-jährige Franzose bescherte mit einem dritten Rang sowie einem zweiten Platz als Gesamtzweiter beim Benelux-Grand-Prix im niederländischen Lierop der österreichischen Marke einen historischen Doppel-Triumph in der Motocross-Weltmeisterschaft.

Zwei Wochen zuvor hatte sich sein Teamkollege Tony Cairoli auf der KTM 350 SX-F in Brasilien bereits die MX1-Weltmeisterschaft gesichert.

Gestern gab KTM auch die Verpflichtung des legendären Motocross-Fahrers und Managers Roger DeCoster bekannt. Er übernimmt die Leitung des für die Saison 2011 neu gegründeten Werksteams in den Vereinigten Staaten, dem in den beiden kommenden Jahren auch Marvin Musquin angehören wird.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo