Maserati

Maserati kehrt nach Indien zurück

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Busse

Maserati ist künftig wieder offiziell in Indien vertreten. Das Engagement auf dem Subkontinent erfolgt unter dem Dach von Fiat Chrysler Automobiles India (FCAI). Zunächst ist je ein Handelsbetrieb in den Metropolen Neu-Delhi, Mumbai und Bangalore geplant, die alle noch im dritten Quartal 2015 ihren Betrieb aufnehmen werden. Die drei Standorte sind auch als Serviceeinrichtungen zertifiziert. Die Aktivitäten in Indien werden von Bojan Jankulovski geleitet, der über umfassende Erfahrungen in den Bereichen Vertrieb, Aftersales und Händlernetzentwicklung verfügt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo