Mazda

Mazda errichtet Motorenwerk in Mexiko

Mazda errichtet Motorenwerk in Mexiko Bilder

Copyright: hersteller

Mazda errichtet Motorenwerk in Mexiko Bilder

Copyright: hersteller

Mazda errichtet Motorenwerk in Mexiko Bilder

Copyright: hersteller

Erst Anfang des Jahres hatte Mazda bekanntgegeben, dass man die Kapazität des noch im Bau befindlichen Werks in Mexiko erhöhen wolle. Ab Ende März 2014 ist dort die jährliche Fertigung von 230.000 Fahrzeuge der Baureihen Mazda2 und Mazda3 geplant. Nun sollen die dafür benötigten Motoren direkt vor Ort gebaut werden

Daher rollen im mexikanischen Salamanca ab Oktober 2014 ebenfalls jährlich 230.000 Skyactiv-Motoren vom Band. Mazda Motor Manufacturing de Mexiko (MMMdM) wird hierzu Investitionen in Höhe von 120 Millionen US-Dollar (rund 90 Millionen Euro) tätigen und über 100 Mitarbeiter einstellen.[foto id=“477828″ size=“small“ position=“right“]

Zentrale Rolle für amerikanischen Kontintent

„Unser Standort in Mexiko wird eine zentrale Rolle für die Versorgung der nord-, zentral- und südamerikanischen Märkte spielen“, so Keishi Egawa, Präsident und CEO von MMMdM. Zudem macht die Produktion vor Ort das Unternehmen unabhängiger von Währungskurs-Schwankungen.

Die Ansiedlung des neuen Motorenwerks stärkt die Produktionsstruktur für die Mazda Skyactiv Technologien weltweit. Die Mazda Motor Corporation will bis März 2016 rund 1,7 Millionen Fahrzeuge absetzen, davon sollen 80 Prozent mit den neuen Skyactiv Technologien ausgerüstet sein. Derzeit werden bereits Skyactiv-Motoren im Werk Hiroshima in Japan und bei Changan Ford Mazda Engine in China produziert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo