Mazda

Mazda MX-5 Karai kommt in auffälligem Grün
Mazda MX-5 Karai kommt in auffälligem Grün Bilder

Copyright: auto.de

Mazda MX-5 Karai. Bilder

Copyright: auto.de

Mazda MX-5 Karai. Bilder

Copyright: auto.de

Mazda MX-5 Karai. Bilder

Copyright: auto.de

Mazda MX-5 Karai. Bilder

Copyright: auto.de

Mazda MX-5 Karai. Bilder

Copyright: auto.de

Nach dem Kaminari legt Mazda ein weiteres Sondermodell des MX-5 auf. Der Karai (japanisch für „scharf“) ist auf 165 Einheiten limitierte. Das Roadster Coupe verfügt über eine sehr auffällige grüne Metallic-Lackierung (Metisgrün), ein gehobenes Ausstattungsniveau und den 2,0-Liter-Motor mit 118 kW / 160 PS. Die Käufer erhalten als exklusive Zugabe einen hochwertigen, speziell für das Sondermodell kreierten Chronographen der Uhrenmanufaktur Sinn in grün-schwarzem Farbdesign.

Der Mazda MX-5 Karai rollt Anfang August in den Handel und basiert auf der Sports-Line-Ausstattung inklusive Recaro-Sportsitzen und schwarzen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Das Roadster Coupe kostet 30 000 [foto id=“365816″ size=“small“ position=“left“]Euro, der Kundenvorteil beträgt 1130 Euro.

Zur sportlichen Außenfarbe gesellt sich ein in Schwarz gehaltenes elektrisches Klappdach. Alle übrigen normalerweise silberfarbenen Fahrzeugteile innen und außen sind ebenfalls in Schwarz gehalten: von der Frontgrill- und Nebelscheinwerfereinfassung bis hin zum Armaturenträger, den Lenkradapplikationen sowie den Außenspiegeln.

Zubehöroptionen

Als Zubehöroptionen bietet Mazda für den Karai ein Sportpaket mit Sportendschalldämpfern, einen Tieferlegungssatz und ein Komfortpaket mit iPod- und USB-Adapter sowie einen exklusiven Textilfußmattensatz an.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line.

Hyundai i10 N-Line: Kleiner Sportler mit sanfter Seele

Der Ford Bronco gehört zu Amerika

Der Ford Bronco gehört zu Amerika

Nissan Navara N-Guard.

Offroader und Komfort-Pickup: Nissan Navara N-Guard

zoom_photo