Mazda

Mazda MX-5 Memories: limitierte Sonderedition

Der auf 500 Stück limitierte Memories wartet mit umfangreicher Zusatzausstattung auf und bietet einen Preisvorteil von 1590 Euro. Der Memories wird mit 1,6-Liter-Motor (81 kW/110 PS) ab 21 980 Euro oder mit 1,9-Liter-Triebwerk (107 kW/146 PS) ab 23.930 Euro angeboten.
Mazda MX5 Memories Foto: Auto-Reporter/Mazda
Zur Innenausstattung zählen Sitzbezügen aus beigefarbenem Leder sowie Schalthebel und Handbremsgriff aus Holz und ein spezielles Holzlenkrad, das mit weißen Intarsien verziert ist. Passend zu Leder und Holz ist die Instrumententafel schwarz/beige bezogen. Serienmäßig an Bord sind ebenfalls die modular aufgebaute Audioanlage, Airbags für Fahrer und Beifahrer sowie Sitzheizung.
Von außen ist der Mazda MX-5 Memories an 16-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Breitreifen der Dimension 205/45, Nebelscheinwerfern, dem beigefarbenem Verdeck und der Karosseriefarbe Festivalschwarz Metallic zu erkennen. Dieser Speziallack sorgt je nach Lichteinfall für ein Farbenspiel, das zwischen tiefem Schwarz und Aubergine wechselt.
Mit der Sonder-Edition "Memories" erinnert Mazda auch an den großen Erfolg des seit 15 Jahren gefertigten Zweisitzers. Mit inzwischen über 700.000 verkauften Exemplaren ist der Mazda MX-5 als meistgebauter Roadster aller Zeiten im "Guiness-Buch der Rekorde" verzeichnet. (ar/Sm)
7. September 2004. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M3

BMW M3 und M4: Die bissige Ikone lebt weiter

Opel Mokka

Opel Mokka: Kürzer, leichter, elektrischer

BMW X3

BMW X3 erhält Facelift: Aufgefrischt fürs neue Modelljahr

zoom_photo