Megaprojekt: Chinesen öffnen Qingdao Jiaozhou Bay Bridge

Megaprojekt: Chinesen öffnen Jiaozhou Bay Bridge Bilder

Copyright: auto.de

China macht meistens mit weniger schönen Aktionen weltweit Schlagzeilen. Diesmal allerdings erregt das Reich der Mitte nicht wegen Menschenrechtsverletzungen oder Copyright-Verletzungen Aufmerksamkeit, sondern mit epochalem Brückenbau. So wurde jetzt nach vier Jahren Bauzeit die Qingdao Jiaozhou Bay Bridge -Brücke eröffnet: Mit über 42 Kilometern Länge ist sie die längste Brücke über Wasser der Welt.

Detailarbeit

Gebaut wurde von zwei Seiten, damit die Brückenarme auch korrekt aufeinandertreffen, war das Zentimeterarbeit. Die Brücke verbindet die Stadt Qingdao mit dem Stadtteil Huangdao. Die Fahrtstrecke für Autofahrer verringert sich durch die Megabrücke nun um ganze 30 Kilometer.

Kaum den Rekord errungen, da ist er schon wieder verloren?

Lange wird die Qingdao Jiaozhou Brücke allerdings nicht die längste Wasserbrücke der Welt bleiben. Konkurrenz um den Rekordtitel droht ausgerechnet aus dem eigenen Land: Zwischen Hongkong, Macao und Zuhai will der Staat eine weitere Megabrücke bauen – geplante Länge sind 50 Kilometer. Und nicht nur wegen ihrer Länge wird die neue Brücke vermutlich noch spektakulärer. Denn in Hongkong und Macao herrscht Linksverkehr, in Zuhai Rechtsverkehr.

Ein Filmchen über die Eröffnung der Rekordbrücke:

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Alfa Romeo Stelvio Veloce Ti: Italien auf die knackige Tour

Praxistest Alfa Romeo Stelvio Veloce Ti: Italien auf die knackige Tour

Grand_Cherokee_4xe

Jeep Grand Cherokee Plug-in-Hybrid

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

zoom_photo