Mehr Züge zwischen Elbe und Ems
Mehr Züge zwischen Elbe und Ems Bilder

Copyright:

Das Bahnverkehr-Angebot zwischen Elbe und Ems wird zum Start des kommenden Winterfahrplans deutlich erweitert. Insbesondere im Dreieck zwischen Hamburg, Hannover und Norddeich kommen ab 15. Dezember mehr Züge zum Einsatz. „Wir bestellen zusätzliche Fahrten insbesondere dort, wo die Nachfrage vorhanden ist und wir mehr Menschen zum Bahnfahren motivieren können“, so Hans-Joachim Menn, Geschäftsführer der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen.

Zusätzliche Verbindungen gibt es beispielsweise aus dem Großraum Hamburg zum Hauptbahnhof der Hansestadt. Auch zwischen Hannover und Bremen werden mehr Züge fahren. Ebenfalls verstärkt wird der Zugverkehr zwischen Bremen und Norddeich. Auch Nordsee-Urlaubern kommt die verbesserte Zugtaktung zu Gute. Vom Hafen in Norddeich erreichen sie per Fähre die Nordseeinseln Juist und Norderney. Demnach sind auch in den Intercity-Zügen zwischen Bremen und Norddeich Mole alle Nahverkehrstickets ohne Aufpreis gültig, etwa das Niedersachsenticket und Fahrscheine des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Peugeot 508 SW: Gut gebrüllt, Löwe!

Peugeot 508 SW: Gut gebrüllt, Löwe!

Rüsselsheim wird Hauptquartier der PSA-Gruppe

Rüsselsheim wird Hauptquartier der PSA-Gruppe

VW-Service

VW-Service "We Experience" geht ans Netz

zoom_photo