Mercedes-Benz

Mercedes-Benz-Bank startet mobile Raten-Kalkulation
Mercedes-Benz-Bank startet mobile Raten-Kalkulation Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz-Bank startet mobile Raten-Kalkulation Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz-Bank startet mobile Raten-Kalkulation Bilder

Copyright: auto.de

Mit einem neuen mobilen Ratenrechner der Mercedes-Benz-Bank können Kunden jetzt überall und jederzeit Finanzierungen und Leasingraten für einen Mercedes-Benz-Pkw kalkulieren.

Die kostenlose Anwendung ermöglicht über Smartphones oder Tablet-PC auch die Berechnung von Komplettpakten inklusive Kfz-Versicherung. Der mobile Ratenrechner ist direkt über die Internet-Adresse http://eff.m.mercedes-benz-bank.de oder im Autohaus über einen QR-Code auf den Preisschildern an den [foto id=“418618″ size=“small“ position=“left“]Fahrzeugen zu erreichen.

Interessiert sich ein Kunde beispielsweise für einen Mercedes-Benz im Ausstellungsraum des Autohauses, scannt er mit seinem Smartphone oder Tablet-PC den auf dem Preisschild integrierten QR-Code und gelangt direkt zum mobilen Ratenrechner. Dort können beispielsweise Laufzeit, Laufleistung oder Anzahlung für ein Leasingangebot geändert werden. Jeder Kunde kann damit eine Finanzierung oder ein Leasingangebot für sein Wunschauto mit der für ihn passenden monatlichen Rate berechnen. Jedes Angebot kann per Mail verschickt und in sozialen Netzwerken geteilt werden. Besonders mit der neuen A-Klasse, die im Spätsommer auf den Markt kommt, will Mercedes-Benz jüngere Kunden erobern. In dieser Zielgruppe sind Smartphones und Tablet-PC die wichtigsten Kommunikationskanäle. Auch für die Verkäufer im Autohaus bringt der mobile Ratenrechner Vorteile. So kann der Verkäufer beispielsweise während eines Verkaufsgesprächs am Fahrzeug auf seinem Tablet-PC ein individuelles Finanzierungsangebot erstellen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

zoom_photo