Mercedes-Benz bietet Chassis OC 500 für Omnibusse jetzt mit ESP

Mercedes-Benz bietet Chassis OC 500 für Omnibusse jetzt mit ESP Bilder

Copyright: auto.de

Das Omnibus-Fahrgestell Mercedes-Benz OC 500 RF aus der Produktion in Sámano (Spanien) ist ab sofort für zweiachsige Reisebusse mit ESP (Elektronisches Stabilitäts Programm) lieferbar. In der EU wird ESP bei Reisebussen ab 2014 und bei Überlandbussen ab 2015 Pflicht. Bei neuen Fahrzeugen schon ab 2012/2013.

Mercedes-Benz Omnibusse als Teil von EvoBus bietet mit den Fahrgestellen der Reihe OC 500 (OC = Omnibus Chassis) ein breites Spektrum an Fahrgestellen und Motorisierungs-Varianten für die unterschiedlichsten Einsätze von Stadt-, Überland- und Reisebussen. Die Baureihe OC 500 aus dem Werk Sámano umfasst Fahrgestelle für Überland- und Reise­busse (OC 500 RF) für zwei- und dreiachsige Reisebusse mit Einzelradaufhängung an Vorderachse und gegebenenfalls der Nachlaufachse sowie ein Low Entry Fahrgestell (OC 500 LE).

Sämtliche Fahrgestelle werden als Links- oder Rechtslenker gefertigt und sind in den Abgasnormen Euro III, IV, V, und EEV lieferbar.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Porsche Vision Gran Turismo

Nur für die virtuelle Rennwelt: Porsche Vision Gran Turismo

zoom_photo