Gib Stoff

Mercedes-Benz: Das originale SL-Karo ist wieder da

auto.de Bilder

Copyright: Daimler

Wenn es einen Jahrhundertsportwagen gibt, dann ist es ohne Frage der Mercedes-Benz 300 SL „Gullwing“. Charakteristisch für sein Interieur sind karierte Polsterstoffe, wie sie schon im 300 SL Rennsportwagen (W 194) verwendet wurden. Die originalen Muster des Seriensportwagens 300 SL (Baureihe W 198, 1954 bis 1957) hat Mercedes-Benz Classic nun nach der ursprünglichen Spezifikation und sogar vom einstigen Lieferanten nachfertigen lassen. Die Stoffe können über jeden Mercedes-Benz Vertriebspartner bestellt werden.

Kunden fragten wiederholt nach

Insgesamt drei karierte Polsterstoffe mit den Codenummern L1 (blau-grau), L2 (rot-grün) und L3 (grün-beige) für Sitzauflagekissen und Sitzlehnen gab es für den legendären Sportwagen 300 SL „Gullwing“ ab Werk. Kombiniert waren sie beispielsweise an Seitenwangen und Sitzrückseiten mit MB-Tex in Blau, Beige und Grün. Als Alternative war eine Lederpolsterung gegen einen Aufpreis von 600 DM lieferbar.

Mit der Nachfertigung der karierten Polsterstoffe erfüllt Mercedes-Benz Classic nun den oft geäußerten Wunsch von Besitzern des legendären Sportwagens nach der Originalspezifikation des Interieurmaterials. Wie bei der Premiere des Flügeltürers im Jahr 1954 entsprechen die drei Stoffe der einstigen Liefervorschrift der damaligen Daimler-Benz AG und bestehen daher zu 100 Prozent aus hochwertigem Wollkammgarn. Bei der genauen Festlegung der Farben und Muster arbeitete Mercedes-Benz Classic eng mit dem Designbereich in Sindelfingen zusammen – ebenfalls ein historisch authentisches Vorgehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo