Mercedes-Benz

Mercedes-Benz feiert 100 Jahre Markenzeichen mit CL 500-Sondermodell
Mercedes-Benz feiert 100 Jahre Markenzeichen mit CL 500-Sondermodell Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz feiert 100 Jahre Markenzeichen mit CL 500-Sondermodell Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz feiert 100 Jahre Markenzeichen mit CL 500-Sondermodell Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz feiert 100 Jahre Markenzeichen mit CL 500-Sondermodell Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz feiert 100 Jahre Markenzeichen mit CL 500-Sondermodell Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz feiert 100 Jahre Markenzeichen mit CL 500-Sondermodell Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz feiert 100 Jahre Markenzeichen mit CL 500-Sondermodell Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz feiert 100 Jahre Markenzeichen mit CL 500-Sondermodell Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz feiert 100 Jahre Markenzeichen mit CL 500-Sondermodell Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz feiert 100 Jahre Markenzeichen mit CL 500-Sondermodell Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz feiert 100 Jahre Markenzeichen mit CL 500-Sondermodell Bilder

Copyright:

Der Stern und die Benz-Plakette als Markenzeichen von Mercedes-Benz werden in diesem Jahr 100 Jahre alt. Aus diesem Anlass wird ein exklusives Sondermodell des CL 500 Coupés aufgelegt. Die Jubiläumsedition „100 Jahre Markenzeichen“ bietet unter anderem einen Lack aus der Designo-Kollektion, ein neues AMG-Sportpaket, Lederausstattung, Zierteile mit schwarzem Klavierlack sowie in der Mittelkonsole eingelassene, aufwändig gestaltete Plaketten der Original- Markenzeichen. Sie sind detailgetreu den Emblemen nachempfunden, welche die Daimler Motorengesellschaft und Benz & Cie vor hundert Jahren als Warenzeichen angemeldet haben und aus denen der Mercedes-Stern hervorging.

Mercedes-Stern und Lorbeerkranz von Benz

Die Geschichte des Mercedes-Sterns und des Lorbeerkranzes von Benz begannen unabhängig voneinander: Am 24. Juni 1909 beantragte die Daimler- Motoren-Gesellschaft Gebrauchsmusterschutz für den Mercedes-Stern, und am 6. August meldete Benz & Cie. den von einem Lorbeerkranz umfassten Schriftzug „Benz“ beim Kaiserlichen Patentamt zum Warenzeichen an. Dass beide Automobilhersteller im Sommer 1909 ihr jeweils neues Warenzeichen anmeldeten, erscheint im Rückblick als Parallele zum Jahr 1886. [foto id=“69200″ size=“small“ position=“right“]Damals erfanden Gottlieb Daimler und Carl Benz ebenfalls unabhängig voneinander das Automobil. 23 Jahre später setzen die beiden zu dieser Zeit konkurrierenden Unternehmen mit ihren neuen Markensymbolen Zeichen, die umgehend auch als Plakette und Signet auf den jeweiligen Fahrzeugen zu sehen sind.

Das gemeinsame Logo

Am 18. Februar 1925 – über ein Jahr vor der Fusion von Daimler und Benz am 28. Juni 1926 – meldeten beide Marken das neue gemeinsame Logo an: den Mercedes-Stern von Daimler im Lorbeerkranz von Benz. Daraus entwickelt sich das bis heute gültige Warenzeichen von Mercedes-Benz.

Jubiläumsmodell

Die historischen Markenzeichen aus dem Jahr 1909 sind im Jubiläumsmodell aus vergoldetem und platiniertem Messing gefertigt. Das neue Sportpaket umfasst eine Front- und Heckschürze sowie Seitenschwellerverkleidungen und eine Sportpedalerie aus gebürstetem Edelstahl mit schwarzen Gumminoppen. Dazu gehören lackierte Bremssättel mit Mercedes-Benz Schriftzug. Ebenfalls zum Liederumfang gehören glanzgedrehte und titangrau lackierte 20-Zoll AMG Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design, die nur für dieses Sondermodell der CL-Klasse erhältlich sind. Sie sind mit Reifen der Dimension 255/35 R 20 vorn und 275/35 R 20 hinten bestückt.

Interierur

Das Interieur ist mit teilweise handvernähtem Designo-Anilinleder mit Kontrastnaht in einem hellen Sandton, Holz/Leder-Lenkrad, Zierteilen in glänzend schwarzem Klavierlack und einem Alcantara-Innenhimmel in Anthrazit ausgestattet.

Neuheiten des Modelljahres 2009

Das 285 kW/388 PS starke Sondermodell ist mit sämtlichen Neuheiten des Modelljahrs 2009 ausgestattet. Dazu gehören unter anderem neue Außenspiegel mit größerer Spiegelfläche, [foto id=“69232″ size=“small“ position=“left“]Blinker-Design in LED-Technik und verbesserte Aerodynamik, eine neue Telematikgeneration mit SD-Karten-Slot in der Mittelkonsole sowie eine USB-Schnittstelle im Handschuhfach. Optional ist ebenfalls das Entertainment-Paket vorne erhältlich, das neben einem 6-Fach DVD-Wechsler und einem Surround-Soundsystem auch das Splitview-Display mit unterschiedlichen Bildern für Fahrer und Beifahrer umfasst. Optional besteht auch die Möglichkeit zum Anschluss mobiler Audiogeräte.

Das Sondermodell „100 Jahre Markenzeichen“ ist ab sofort bestellbar und ab
26. Juni als CL 500 sowie CL 500 4Matic erhältlich. Der Aufpreis für die Zusatzausstattung beträgt 17 850 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3.

Neue Bilder: Audi A3 Limousine Erlkönig

Der Ford Mustang Mach-E kommt in einem Jahr

Der Ford Mustang Mach-E kommt in einem Jahr

Audi Q5.

Neues Gesicht für den Audi Q5

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

April 29, 2009 um 4:09 pm Uhr

Mehr Mut zur Farbe von designo und zur individuellen Gestaltung.

Grau und Schwarz ist out. Graue und Braune Innenausstattung ist out.

Ein edles sportliches, farbenfrohes Erscheinungsbild ist angesagt.

Gast auto.de

April 29, 2009 um 4:03 pm Uhr

Alles gut und schön,
Alles toll,

Alles nur viel zu teuer, die Autos müssen 40% billiger werden.

Comments are closed.

zoom_photo