Mercedes-Benz

Mercedes-Benz S-Klasse jetzt auch auf dem Highway unterwegs
Mercedes-Benz S-Klasse jetzt auch auf dem Highway unterwegs Bilder

Copyright:

Die neue Mercedes-Benz S-Klasse ist ab sofort in allen Kernmärkten verfügbar. Nachdem sie Ende Juli in Europa und Ende September in China eingeführt wurde, ist sie seit dieser Woche auch bei den US-Händlern erhältlich. Damit hat Mercedes-Benz sein Flaggschiff in weniger als zwölf Wochen in den drei für die Baureihe wichtigsten Ländern eingeführt. Das ist die schnellste Markteinführung der Unternehmensgeschichte.

Über zwei Drittel aller weltweit verkauften S-Klassen gingen vergangenes Jahr an chinesische und amerikanische Kunden. Die nahezu zeitgleiche Einführung in allen wichtigen Kernmärkten war nur möglich, weil auch die Produktion der Luxuslimousine im Stammwerk Sindelfingen in Rekordzeit hochgefahren wurde. Im Zweischichtbetrieb rollen in Sindelfingen alle S-Klassen für den weltweiten Verkauf vom Band. Über 30 000 Bestellungen liegen mittlerweile vor.

“Die neue S-Klasse hat sich in den drei Monaten seit Markteinführung sofort wieder an die Spitze der Zulassungslisten in Deutschland und den europäischen Nachbarländern gesetzt. Damit schließt sie nahtlos an den Erfolg des Vorgängermodells an”, stellt Ola Källenius, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars Vertrieb, fest.

Zu den neuartigen Sicherheitssystemen der S-Klasse gehört unter anderem die “Distronic Plus” mit Lenkassistent und Stop-&-Go-Pilot, die den Fahrer bei der Spurführung entlastet und sogar teilautonomes Staufolgefahren beherrscht. Ein weiteres herausragendes Merkmal ist die “Magic Body Control”. Als erstes Fahrzeug der Welt kann die neue S-Klasse Bodenwellen im Voraus erkennen und das Fahrwerk für höchsten Komfort schon im Vorfeld auf diese Situation einstellen. Durch eine Verbrauchsreduktion um rund 20 Prozent gegenüber dem Vorgängermodell ist die S-Klasse außerdem die sparsamste Limousine im Luxussegment.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3 Sportback 35 TFSI Stronic.

Anziehend: Der Audi A3 Sportback 35 TFSI S-Tronic

Mercedes-Benz GLE 400 d Coupé.

Mercedes-Benz GLE Coupé: Straffer und schöner

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

zoom_photo