Mercedes-Benz Tourismo ab Werk behindertengerecht ausgestattet
Mercedes-Benz Tourismo ab Werk behindertengerecht ausgestattet Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Tourismo ab Werk behindertengerecht ausgestattet - Bild(7) Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Tourismo ab Werk behindertengerecht ausgestattet - Bild(6) Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Tourismo ab Werk behindertengerecht ausgestattet - Bild(5) Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Tourismo ab Werk behindertengerecht ausgestattet - Bild(4) Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Tourismo ab Werk behindertengerecht ausgestattet - Bild(3) Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Tourismo ab Werk behindertengerecht ausgestattet - Bild(2) Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Tourismo ab Werk behindertengerecht ausgestattet - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz hat an die Bayern Express & P. Kühn Berlin GmbH – kurz BEX – einen Tourismo mit behindertengerechter Ausstattung ausgeliefert, der jetzt in den Dienst gestellt wurde. Die vollwertige behindertengerechte Ausstattung ist direkt ab Werk geliefert worden.

Der Mercedes-Benz Tourismo L verfügt über 57 + 2 Fahrgastsitze, zudem finden noch vier Rollstühle Platz an Bord. Die Rollstühle werden über einen elektrischen Lift, der sich hinter der Vorderachse befindet, in das Fahrzeug gehoben. Im Fahrgastraum werden sie auf Airline-Schienen mit Hilfe von Schnellspanneinrichtungenen befestigt. Um eine 100-prozentige Fahrzeugsicherheit zu gewährleisten, wurden die Veränderungen beim Gerippe, die im Bereich des Rollstuhl-Liftes notwendig wurden, bereits konstruktiv berücksichtigt. Dadurch werden Sicherheitseinbußen, wie sie bei nachträglichen Eingriffen in das Omnibus-Gerippe unter Umständen auftreten können, vollständig vermieden.

Der behindertengerecht ausgeführte Tourismo durchläuft bei Mercedes-Benz den ganz normalen Fertigungsprozess, was durch die konstruktive Anpassung schon vor Herstellungsbeginn möglich wurde. Dadurch wird nicht nur ein Höchstmaß an Stabilität und Sicherheit gewährleistet, ein behindertengerecht ausgestatteter Bus kann so auch wesentlich kostengünstiger als bisher üblich gefertigt werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo