Mercedes-Benz

Mercedes-Benz verschifft nun auch über Slowenien

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Mercedes-Benz hat eine neue Drehscheibe für den Transport von Neufahrzeugen aus Europa nach Asien eingerichtet. Über den Hafen Koper in Slowenien werden die Autos aus nach China, Singapur und Brunei verschifft. Die Fahrzeuge kommen zum großen Teil aus den Werken Sindelfingen, Rastatt und Kecskemét (Ungarn) sowie aus den Smart-Produktionsstätten Hambach (Frankreich) und Novo Mesto (Slowenien) und von Magna aus Graz (Österreich).

Koper liegt an der Adria südlich von Triest. Die Lage ermöglicht deutlich verkürzte Transportwege an Land und vor allem auf See. So reduziert sich je nach Zielland die gesamte Transitzeit um bis zu einer Woche. Durch den gegenüber Bremerhaven bis bis zu 8.800 Kilometer kürzeren Transportweg werden außerdem jährlich rund 60.000 Tonnen CO2 eingespart. Der slowenische Standort ergänzt den bisherigen Versandhafen Bremerhaven, über den auch weiterhin das größte Fahrzeugvolumen verschifft wird, sowie Hamburg und Zeebrügge für den Export über eine Westroute.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Skoda Kamiq Facelift 006

Skoda Kamiq Facelift

Ford Bronco

Vorstellung Ford Bronco: Eine US-Legende nimmt Kurs auf Europa

Lexus gibt seinem Premium-SUV ein neues Gesicht

Lexus gibt seinem Premium-SUV ein neues Gesicht

zoom_photo