Line Sport

Mercedes-Benz Vito bekommt sportlichen Schliff
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Mercedes-Benz

Ford hat’s vor einigen Jahren mit dem Transit Sport vorgemacht: Mercedes-Benz bietet den Vito künftig in der Ausstattung „Line Sport“ an. Auffälligste Merkmale sind die folierten Streifen über der Motorhaube und entlang der Türen. Sportliche Seitenschweller sowie Stoßfänger und Anbauteile in Wagenfarbe unterstreichen die dynamische Erscheinung. Dazu kommen ein verchromter Kühlergrill und eine Dachreling sowie Schwarzglas-Colorverglasung für den Fond.

Straffes Sportfahrwerk sorgt für Sein statt Schein

Akzente setzt auch das Interieur des Vito Line Sport. Dazu zählen Sitze aus schwarzem Kunstleder und das Chrom-Interieur-Paket sowie Veloursfußmatten. Lenkrad und Schalthebel sind mit Leder bezogen.

Das dem Schein auch ein Sein folgt, dafür sorgen das straffe Sportfahrwerk sowie 18-Zoll-Leichtmetallräder (19 Zoll optional) in exklusiver Farbgebung. Als Zusatzausstattung ist zudem der permanente Allradantrieb 4x4 verfügbar. Abhängig von der gewählten Karosserievariante bewegen sich die Aufpreise für den Mercedes-Benz Vito Line Sport zwischen 2500 Euro und 4100 Euro.
auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Mercedes-Benz

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai

Toyota Mirai: Beim Absatz mit Faktor zehn

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

zoom_photo