Mercedes-Benz

Mercedes-Benz-Werk Kassel eröffnet die Kinderstadt „Sternental“
Mercedes-Benz-Werk Kassel eröffnet die Kinderstadt Bilder

Copyright: auto.de

Gestern hat das Mercedes-Benz-Werk Kassel für rund 170 Kinder die Kinderstadt „Sternental“ eröffnet. Für zwei Wochen ist auf dem Parkplatz Süd des Werkes eine Stadt für rund 170 Kinder und ihre Betreuer entstanden. Das Angebot richtet sich an Mitarbeiterkinder des Mercedes-Benz Werk Kassel und deren Freunde, Mitarbeiterkinder der Kooperationspartner und der benachbarten Firmen Bombardier und Rheinmetall.

Täglich können die jungen Teilnehmer spielerisch 31 Berufe ausprobieren und kennenlernen. Kleine Handwerker testen in der Holzwerkstatt, der Spielzeugwerkstatt oder im Schmuckatelier ihr Geschick und werden kreativ. Auch eine Verwaltung wird in der Stadt Sternental gebraucht: das Rathaus, das Finanzamt oder die Polizei sind täglich neu besetzt.

Für Spaß und Unterhaltung sorgen das eigene Stadttheater, die Artistenschule sowie viele wechselnde Sport- und Spielangebote. So ist auch ein Besuch der Kicker des KSV Hessen Kassel in der Kinderstadt geplant. Nachwuchs-Fernseh- und Radioreporter sind stets live dabei und täglich erscheint eine Ausgabe der Kinderstadt-Zeitung.

Jeder Arbeitstag wird den jungen Arbeitnehmern selbstverständlich vergütet. Die harte Währung in der Stadt ist der Stern-Taler. Jeden Abend erfolgt die Lohnauszahlung bei der Bank. Beim Einkaufsbummel am Feierabend durch die Stadt locken dann Angebote der Karibik-Bar oder der Beautyfarm.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

zoom_photo