Personalie

Michael Lohscheller wird PSA-Vorstand

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Michael Lohscheller (50), Chief Executive Officer von Opel/Vauxhall, wird zum 1. September 2019 in den Vorstand des Mutterkonzerns PSA berufen. Er wird Nachfolger von Jean-Christophe Quémard, Executive Vice President, Direktor Mittlerer Osten & Afrika.

Lohscheller war bereits für verschiedene Automobilhersteller tätig

Michael Lohscheller ist seit 2017 Chef der Opel Automobile GmbH. Zuvor war er für die Finanzen des Autobauers verantwortlich. Bevor er im September 2012 zu Opel kam, war Lohscheller Executive Vice President und Finanzchef der Volkswagen Group of America und für verschiedene Automobilhersteller in Bereichen wie Finanzen, Marketing, Vertrieb, Einkauf und Logistik tätig.

Nach seinem Studium an der Hochschule Osnabrück und der Universität Barcelona erwarb Michael Lohscheller im Jahre 1992 einen Abschluss als Diplom-Kaufmann. 1996 schloss er ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Europäisches Marketing-Management an der Brunel University in London mit einem Master of Arts ab.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo