Mit 669 Patentanmeldungen bleibt ZF in den Top 10

Mit 669 Patentanmeldungen bleibt ZF in den Top 10 Bilder

Copyright: auto.de

Erneut in die Top 10 der Patentanmeldungen schaffte es der Getriebespezialist ZF Friedrichshafen mit 669 Patentanmeldungen in Deutschland 2011. Damit verteidigt der Automobilzulieferer den achten Platz aus 2010. Den überwiegenden Teil der Neuanmeldungen stellt die Entwicklung emissionssenkender Konzepte für Pkw und Nutzfahrzeuge dar, insbesondere Getriebekonzepte und Elektro-/Hybridanwendungen.

Aktuelles Beispiel ist ein neues, platzsparendes Neungang-Automatikgetriebe für Pkw mit quer eingebautem Motor und Frontantrieb. Weitere Patente entfielen auf Leichtbaukonzepte in der Fahrwerktechnik sowie Sicherheitseinrichtungen für Pedale. Der ZF Konzern investierte 2011 insgesamt 754 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung und beschäftigt weltweit etwa 6 200 Mitarbeiter in diesem Bereich.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo