Mit dem Leihwagen entspannt durch den Urlaub
Mit dem Leihwagen entspannt durch den Urlaub Bilder

Copyright: © Europcar Autovermietung GmbH

Viele Urlauber möchten mit einem Leihwagen ihr Feriendomizil näher erkunden. Doch Vorsicht, die Tücken lauern schon bei der Anmietung. Wichtig bei der Buchung ist zunächst der umfassende Versicherungsschutz aus Haftpflicht, Vollkasko- und Diebstahlversicherung. Dabei sollte die Deckungssumme der Haftpflichtversicherung mindestens bei einer Million Euro liegen. Das raten jedenfalls das Vergleichsportal Check 24 und der ADAC und geben Tipps rund um das Thema Mietwagenbuchung. Denn: Ein Unfall mit weitreichenden Folgen ist schnell passiert.

Das Fahrzeug sollte zudem mit vollem Tank abgeholt und vollgetankt zurückgegeben werden. Falls der Fahrer das Auto mit leerem Tank abgibt, können eventuell zusätzliche Kosten entstehen. Denn in diesem Fall hat der Vermieter Einfluss auf den Sprit-Preis. Auch auf mögliche Extra-Kosten für Navigationsgeräte oder Kindersitze ist zu achten. Je nach Anbieter können unterschiedlich hohe Zusatzkosten entstehen. Vorab sollte auch geklärt werden, ob etwa ein internationaler Führerschein notwendig ist.

Bei der Übernahme eines Mietwagens muss das Fahrzeug genauer unter die Lupe genommen werden. Im Fokus hier: eventuell vorhandene Vorschäden. Die Schäden sollten unbedingt im Vertrag festgehalten werden. Andernfalls wird es bei der Rückgabe des Fahrzeugs teuer. Darüber hinaus sind auch der Tankbeleg gut aufzubewahren. „Wichtig ist aber vor allem, dass Mieter den Vertrag und hier vor allem das Kleingedruckte – am besten noch in Deutschland – in Ruhe durchlesen und sich keine unnötigen Versicherungen aufdrängen lassen“, erklärt Manuel Belan vom ADAC.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo