Nissan

Mit dem Sportwagen zum Löscheinsatz

Mit dem Sportwagen zum Löscheinsatz Bilder

Copyright: auto.de

Mit dem Sportwagen zum Löscheinsatz Bilder

Copyright: auto.de

Mit dem Sportwagen zum Löscheinsatz Bilder

Copyright: auto.de

Als Feuerwehrauto kommt nun der Sportwagen Nissan GT-R auf dem Nürburgring zum Einsatz. Der 357 kW/486 PS starke Japaner sorgt künftig dafür, dass bei einem Notfall besonders schnell Hilfe zur Stelle ist.

Dazu wurden die beiden Fondsitze durch einen 50-Liter-Wassertank ersetzt. Außerdem verfügt der Feuerwehr-GT-R über eine Mitteldrucklöschvorrichtung, einen 20 Meter langen Schlauch, ein gelbes Rundumlicht und eine Funkanlage. Obwohl das sportliche Löschauto rund 200 Kilogramm mehr wiegt als der Serien-GT-R, flitzt er in weniger als acht Minuten einmal um die berühmte Nordschleife am Nürburgring.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Fahrbericht: Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Der Volvo EX90 hat alles im Blick

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

Audi Q8 e-tron aerodynamischer und effizienter

zoom_photo