Mitsubishi

Mitsubishi Lancer Sportback Ralliart hat in Essen Premiere
Mitsubishi Lancer Sportback Ralliart hat in Essen Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi Lancer Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi Lancer Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi Lancer Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi Lancer Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi Lancer Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi Lancer Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi Lancer Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi Lancer Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi Lancer Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi Lancer Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi Lancer Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi Lancer Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi Lancer Sportback Ralliart hat in Essen Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi Lancer Sportback Ralliart hat in Essen Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Mitsubishi feiert auf der Essen Motorshow (29.11.-07.12.2008) die Deutschland-Premiere des Lancer Sportback Ralliart sowie des Lancer Evolution. Auf dem Messestand des japanischen Herstellers sind außerdem der EVO IX zu sehen, mit dem Hermann Gaßner in diesem Jahr Deutsche Rallyemeister wurde, sowie die Ralliart-Version des neuen Colt.

Technologisch und konzeptionell positioniert sich der Lancer Ralliart zwischen Lancer Sportback/Sportlimousine und Lancer Evolution. Das Design ist gekennzeichnet durch die Serienkarosserie mit der Gewicht sparenden Aluminium-Motorhaube des Lancer Evolution mit zusätzlichen Belüftungsöffnungen Angetrieben wir das Modell von der auf 176 kW/240 PS reduzierten Variante des neuen 2.0-l-Turbo MIVEC-Triebwerks, das im Lancer Evolution eingesetzt wird.

Ausstattung

Serienmäßig verfügt der Lancer Ralliart unter anderem über das Doppelkupplungs-Sportgetriebe TC-SST, das im Vergleich zu manuellen Schaltboxen deutlich schnellere Gangwechsel gegenüber [foto id=“56153″ size=“small“ position=“right“]konventionellen Automatikgetrieben ermöglicht und geringere Energieverluste sowie niedrigere Verbrauchs- und Emissionswerte aufweist. Das Chassis ist eine speziell abgestimmte Version des Serienfahrwerks mit Sportpaket. Dazu gehören ein verstärkter Querstabilisator vorn, höhere Federraten vorn und straffere Stoßdämpfer.

Die Markteinführung des Lancer Ralliart als viertürige Sportlimousine und fünftüriger Sportback erfolgt im Frühjahr 2009.

Der deutsche Rallyemeister Hermann Gaßner wird während des Pressetages am Freitag (28.11.2008) zwei Mitsubishi Colt an die deutschen Gewinner eines Online-Gewinnspiels übergeben, das Mitsubishi in 19 europäischen Ländern veranstaltet hat und bei dem insgesamt 38 Colt verlost wurden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

Audi Q5 kommt nächstes Jahr als Sportback

VW Tiguan R

Volkswagen Tiguan R: 320-PS-Version kommt

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Dezember 11, 2008 um 5:56 pm Uhr

Was soll denn daran abstoßend und pervers sein? Ein kleiner 2l Turbo Motor aus dem ordentlich Leistung geholt wird ist doch ne feine Sache…und nur weil sie auf Familienkutschen stehen is doch deswegen eine Sportlimousine nichts schlechtes?!

Gast auto.de

Dezember 5, 2008 um 4:00 pm Uhr

Wen ich das Geld hätte würde ich ihn mir sofort kaufen.Der gefällt mir sehr gut.

Gast auto.de

Dezember 4, 2008 um 10:18 pm Uhr

So ein Monster zu präsentieren finde ich abstoßend, das auch noch Evolution zu nennen, pervers. Ich habe früher gern den Space Waggon, dann Space Runner gefahren. Schade, dass ich kein praktisches und sparsames Auto bei M. finde. DW

Comments are closed.

zoom_photo