Mitsubishi

Mitsubishi steigert Absatz um 8,5 Prozent

auto.de Bilder

Copyright: Mitsubishi

Mitsubishi hat in Deutschland bis Ende Juli mehr als 23.000 Pkw-Zulassungen (+8,5%) verbucht. Der Marktanteil hat sich bei 1,2 Prozent stabilisiert.

Bestseller blieb der Space Star. Für den ASX entschieden sich 6.300 Kunden und zum Outlander griffen 4.100 Käufer. Der Pajero kommt auf 1.200 Zulassungen und der nicht in der KBA-Statistik aufgeführte Pick-up L200 auf 1.400 Einheiten. Damit machen SUV über die Hälfte des Mitsubishi-Absatzes in Deutschland aus.

Der Anteil der privaten Endkunden-Zulassungen war auch im vergangenen Monat mit mehr als 70 Prozent überproportional hoch. Meistverkaufte Fahrzeuge aus dem Mitsubishi-Modellangebot waren wiederum der Kleinwagen Space Star mit 950, der Outlander mit 800 und der ASX mit 650 Zulassungen.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo