Peugeot

Moldaner verlässt Peugeot

Moldaner verlässt Peugeot Bilder

Copyright: auto.de

Jörn Sebening. Bilder

Copyright: auto.de

Mario Manns. Bilder

Copyright: auto.de

Thomas Luxenburger. Bilder

Copyright: auto.de

Stefan Moldaner. Bilder

Copyright: auto.de

Stefan Moldaner. Bilder

Copyright: auto.de

Stefan Moldaner (42), Direktor Vertrieb Businesskunden, Nutzfahrzeuge und Gebrauchtwagen von Peugeot Deutschland, verlässt zum 31. Dezember 2011 aus persönlichen Gründen das Unternehmen, um sich neuen Herausforderungen in China zu stellen.

Thomas Luxenburger (40) übernimmt kommissarisch die Aufgaben von Stefan Moldaner bis zur offiziellen Benennung eines Nachfolgers. Luxenburger ist seit 13 Jahren bei Peugeot tätig, davon neun Jahre im Businesskundengeschäft. Er bleibt in seiner neuen Funktion weiterhin auch direkt für den Vertrieb Kleinflotten und Nutzfahrzeuge verantwortlich.

Als Leiter des Bereichs Key Account Management hat zudem am 1. Oktober 2011 Mario Manns (43) den Posten von Timo Strack (36) übernommen, der nun Vertriebsleiter der Peugeot Schwaben GmbH ist. Manns ist seit über 15 Jahren in der Automobilbranche aktiv und war zuletzt als Vertriebsleiter bei Sixt tätig. Sechs Key Account Manager mit regionalen Schwerpunkten unterstützen ihn bei der professionellen Beratung der Flottenkunden vor Ort.

Der Bereich Vertrieb Gebrauchtwagen steht unverändert unter der Leitung von Jörn Sebening (40).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Honda Civic Type R 003

Aufgeschnappt: Honda Civic Type R

Honda HR-V.

Vorstellung Honda HR-V: Der Schwachstrom-Elektriker

Ford Bronco Sport.

Ford Bronco Sport: Hier wird das Abenteuer simuliert

zoom_photo