Mosler Raptor GTR Cubey – Raubsaurier mit Augenaufschlag

Aggressiv ist nicht nur sein Name, sondern auch sein Aussehen: Der Mosler Raptor GTR ist ein leichter Supersportwagen mit vielen Karbonteilen auf Basis eines Le Mans-Rennprototypen, der nur 1.170 Kilogramm wiegt und bis zu 386 km/h schnell ist.

Unter der flachen Karosserie steckt ein großes zwangsbeatmetes V8-Spenderherz mit sieben Liter Hubraum aus der Corvette. Daraus entwickeln sich 616 kW/838 PS, die den [foto id=“389601″ size=“small“ position=“left“]Boliden in 2,3 Sekunden auf Tempo 97 km/h katapultieren. Für die Boden-Boden-Rakete müssen 700.000 US-Dollar, zurzeit umgerechnet rund 519.000 Euro, angelegt werden.

Der Supersportwagen begeistert anscheinend nicht nur Speedjunkies. Die US-Musikerin Abby Cubey baute den düsenjägerähnlichen Sound des Motors in einem Lied ein. Mosler dankte ihr auf andere Weise: Das auf zwölf Exemplare limitierte Sondermodell Cubey GTR kostet zwar 70.000 US-Dollar Aufpreis, hat aber ein Frontdesign, das den Augen der Sängerin nachempfunden ist.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Lexus UX 300h: Neue innere Werte

Lexus UX 300h: Neue innere Werte

Die Top Ten der Woche bei der Autoren-Union Mobilität

Die Top Ten der Woche bei der Autoren-Union Mobilität

Mercedes-AMG bringt ein zweites Cabriolet

Mercedes-AMG bringt ein zweites Cabriolet

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

November 18, 2011 um 12:42 pm Uhr

Genau auf dieses Auto haben unsere Strassen gewartet….. 😉

Comments are closed.

zoom_photo