Motor Sport Business Forum Middle East: Von den Bossen geadelt

Motor Sport Business Forum Middle East: Von den Bossen geadelt Bilder

Copyright: auto.de

(adrivo.com) Es werden wieder Netzwerke gesponnen und Vorträge gehalten; zum ersten Mal im wichtigen neuen Markt im Mittleren Osten.

Die richtigen Connections und Gönner sind fast alles im Motorsport. Das erste Motor Sport Business Forum im Mittleren Osten hat die einen und soll allen Teilnehmern das andere bringen. Mit Ron Dennis, Frank Williams, Nick Fry, Christian Horner und Colin Kolles stehen gleich fünf Formel 1-Teambosse hinter der Veranstaltung; Dennis wird sogar die Eröffnungsrede halten.

Auch der zweite Tag wird von den Teamchefs eröffnet: Williams, Fry, Horner und Kolles stellen sich den Fragen der Delegierten zum aktuellen Motorsportgeschehen und den Businessentwicklungen, insbesondere im Mittleren Osten.

Das Motor Sport Business Forum hat sich in den letzten Jahren mit Sitz in Monaco als die Netzwerkbildungsinstitution der Motorsportszene etabliert und expandiert nun auch in den neuen Markt im Mittleren Osten. In der Woche vor dem Großen Preis von Bahrain werden wichtige Vertreter der großen Rennserien und Teams sowie Sponsoren und Medien zusammenkommen, um über die Zukunft des Sports und die Chancen im Mittleren Osten zu diskutieren.

In Bahrain werden viele regionale Unternehmen erstmals dabei sein. Unter anderem haben sich Abu Dhabi Circuit, Qatar Investment Authority, Mumtalakat, Gulf Finance House und Gulf Air angesagt. „Es ist das erste Event dieser Art im Mittleren Osten und wir sind froh, dass so viele Unternehmen aus unserer Region die Chance wahrnehmen“, freut sich Talal Al Zain, seines Zeichens Chairman des ausrichtenden Bahrain International Circuit. „Das Forum bietet allen eine erstklassige Möglichkeit zum Networking.“

© adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Macan EV 003

Porsche Macan EV erspäht

Abt RSQ (Signature Edition)

Abt RSQ8 Signature Edition: Der Spitzenprädator

Praxistest Skoda Fabia 1,5 TSI: Ein Wagen ohne Plagen

Praxistest Skoda Fabia 1,5 TSI: Ein Wagen ohne Plagen

zoom_photo